Strafanzeige gegen die Bundesregierung

Strafanzeige gegen die Bundesregierung

Wir streiken seit fast 2 Jahren und unterschreiben unzählige Petitionen* - mittlerweile gemeinsam mit vielen anderen Bewegungen. Und immer noch sind die Erfolge nur sehr klein. Was kannst du außerdem sonst noch tun?

Beteilige dich an der Initiative von Marianne Grimmenstein, der Lehrerin, die die größte Ceta-Klage aller Zeiten initiiert hat, und tritt der geplanten Strafanzeige gegen die Bundesregierung bei!  

152 Wissenschaftler*innen (darunter viele S4F) haben im Juni 2020 die Bundesregierung ultimativ zur Gründung eines Biodiversitäts- und Klimanotstandsrats aufgefordert. Da es darauf keine Reaktion gab, wurde beschlossen, eine Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung zu stellen wegen:

  • Zerstörung der biologischen Vielfalt
  • unzureichenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimaerwärmung
  • mutwilliger Schädigung der Gesundheit der Bevölkerung

Es entstehen dadurch weder Kosten noch weitere Verpflichtungen und/oder Folgen. Man braucht weder deutscher Staatsbürger noch volljährig zu sein, alle können mitmachen!

Beteiligung und Link zur vorhergehenden Forderung hier: https://macshot.de/ob2.php