Danni bleibt

Parents for Future Germany unterstützt die Forderungen der Klimagerechtigkeitsbewegung mit dem Widerstand im Dannenröder Wald: zur Solidaritätserklärung

Aktuelle Informationen

Hier versuchen wir, möglichst viele Informationen rund um die Rodungen im Dannröder Wald sowie im Herrenwald und im Maulbacher Wald für den geplanten Ausbau der A49 zu sammeln: Links, Social Media Accounts, Presse, Aktionen etc. Weitere interessante Adressen können nach Bedarf ergänzt werden.

Danni Spenden
Seit Oktober 2019 wird der Dannenröder Wald von Aktivist*innnen besetzt, um die Rodungen zu verhindern. Trotz Aufforderungen zur Räumung bleiben die Aktivist*innnen und verteidigen den Wald! Wir können sie alle unterstützen. Fahrt vorbei und spendet, egal in welcher Form. Zeit, Material (unter anderem Schöpfkellen 😉) oder Geld, alles ist wichtig! Mehr Infos unter: 

http://www.dannenroederwald.org/
https://waldstattasphalt.blackblogs.org/

#Allewälderbleiben #dannibleibt #fighteverycrisis #keingradweiter #spenden
 
Danni Rodungsstopp
Gerade in diesem Zeiten müssen Wälder mehr denn je geschützt, gehegt und gepflegt werden. Daher ist das Bauvorhaben ‚Ausbau der A49‘ (um Kassel und Gießen direkter zu verbinden) besonders unverantwortlich, da hier hektarweise intakter Wald in und um den Dannenröder Forst gerodet werden soll und davon auch ein Trinkwasserschutzgebiet betroffen ist. Wir brauchen keine weiteren Autobahnen - wir brauchen eine Zukunft für unsere Kinder! Seit die Rodungen vorletzte Woche in dem an den Dannenröder Forst angrenzenden Maulbacher und Herrenwald begonnen haben, sind schon viele Hektar abgeholzt worden - gegen den Widerstand von vielen Aktivist*innen! Insgesamt sollen für die geplante Trasse ca. 85 Hektar Wald gefällt werden. Versprochene ‚Ersatzmaßnahmen’ können wohl kaum einen 300 Jahre alten Laub- und Mischwald ersetzen. Intakte Wälder sind aber ein sehr wichtiger Faktor in unserem ökologischen Gleichgewicht. Stoppt daher die Rodungen. Sofort!  

#Allewälderbleiben #dannibleibt #fighteverycrisis #keingradweiter

 

Presse: